900x350_Korbballteam_neue_Tenue.jpg900x350_Skiweekend2015.jpgleiterlager900x350.jpg900x350_Chraenzli_2012.jpg900x350_jugileiter.jpg900x350_gruppenbild_juspo2014.jpg900x350_Sportplatz_neu.jpg900x350_neuestenue.jpg900x350_Turnfahrt2013.jpg900x350_Jugileiter1.jpg900x350_Sportplatz.jpg900x350_damenriegenreise2013.jpg900x350_Jugileiter2.jpg900x350_etf2013_tea.jpg900x350_etf2013.jpg900x350_TF_Oberburg.jpg900x350_Chlausrangturnen2014.jpg900x350_JUSPO2015.jpg900x350_Skiweekend_2014.jpg900x350_Skiweekend_2014-2.jpg

Hallenwinterwettkampf-Final Bonstetten vom 25. März 2017

IMG 7784

Am Chlausrangturnen im Dezember haben sich jeweils die besten drei Mädchen und Knaben pro Kategorie für den Final im März qualifiziert. Der Wettkampf fand, wie schon vor zwei Jahren, wieder in Bonstetten statt. In diesem Jahr waren die Jungs wieder als Erste an der Reihe, sie mussten also vorlegen. Der Final wurde wie gehabt in fünf Kategorien ausgetragen. Die am stärksten vertretene Kategorie war dieses Jahr diejenige mit den Jahrgängen 2007/2008 mit 46 Teilnehmern. Hausen stellte vier Athleten, wovon Benjamin Klieber und Jonas Berli mit einer Auszeichnung für ihren Einsatz belohnt wurden. Bei den Zweitältesten mit Jahrgängen 2003/2004 schaffte es Linus Frank unter die Top Ten. Bei den Kleinsten, mit den Jahrgängen 2009/2010, erreichten Maximilian Graf als Siebter und Ruben Kilchenmann als Neunter die Auszeichnungsränge. Am erfolgreichsten waren unsere vier Jungs mit dem Jahrgang 2005. In ihrer Kategorie, mit 35 Wettkämpfern die Zweitgrösste, erkämpften sich Livio Rupp, mit der Tagesbestleistung im Zielwurf-Lauf (20 Treffer), als Sechster und Cédric Eschle als Fünfter die begehrte Auszeichnung. Noch besser machte es Benjamin Kilchenmann, als Stärkster seiner Kategorie im Fünferhupf (10.40m), schaffte er den Sprung aufs Podest und durfte sich die Silbermedaille umhängen lassen. Bravo!
Am Nachmittag hatten die Mädchen ihre Chance, Medallien und Auszeichnungen zu gewinnen. Ein Spitzenplatz belegte Laurence Gigon, die als einzige Hausemerin im Jahrgang 03/04 startete und trotz 17 Konkurrentinnen den 1. Platz belegte. Im Jahrgang 2005/2006 stellte Hausen vier Athletinnen, wovon Deborah Schneebeli den 3. Platz belegte und Lilly Moser sowie Vanessa Leuthold es unter die Top Ten schafften und eine Auszeichnung ergatterten. Chiara Fontana verpasste in derselben Kategorie knapp eine Auszeichnung. Auch bei den Mädels war die Kategorie 07/08 am stärksten belegt, insgesamt kämpften 44 Sportlerinnen um einen Podestplatz. Sara Binzegger ergatterte sich den 3. Platz, Irina Baer und Anja Aschwanden holten sich Auszeichnungen. Bei den Jüngsten stellte Hausen ebenfalls 4 Sportlerinnen, wovon es Elin Sendur auf den Fünften Platz schaffte, für Jael und Jasim Rütimann sowie Luana Rupp reichte es leider nicht mehr für eine Auszeichnung.
Wir danken allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für ihre Motivation und den grossen Einsatz. Dank Euch ist dieser Tag so erfolgreich geworden!

Stie & Celina