Korbball Damen: Wintermeisterschaft Runden 1 bis 3

Hier geht es zu den Spielberichten der Damen-Wintermeisterschaft der Runden 1 bis 3.

Runde 1

Hausen – Illnau  6:6

Langnau – Hausen 5:11

Die Wintermeisterschaft 18/19 startete am 29.10. in Langnau. Die Damen aus Hausen freuten sich sehr auf diese ersten Spiele und starteten mit Enthusiasmus in das Spiel gegen Illnau. Die Begegnung versprach Spannung, da die Partien jeweils umkämpf sind und so auch dieses mal. Die Körbe fielen auf beiden Seiten und so trennten sich die beiden Mannschaften schliesslich unentschieden mit einem 6:6.

Beim zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Langnau waren die Machtverhältnisse dann etwas anders verteilt. Die Korbballerinnen aus Hausen konnten früh in Führung gehen und durch die gute Treffsicherheit viele Körbe buchen. So hatten die Langnauerinnen keine Chance mehr, das Spiel noch zu drehen und die Hausemerinnen gewannen verdient mit 11:5.

Runde 2

Bachs 1 – Hausen 6:2

Hausen – Grafstal 10:8

Am 12.11. fand die erste Heimrunde in Mettmenstetten statt. Im ersten Spiel wurden die Führenden der Zwischenrangliste, Bachs 1, empfangen. Das Spiel wurde mit Spannung erwartet und Hausen konnte bis zur Pause gut mithalten und mit einer kompakten Verteidigung den Bachserinnen das Leben schwer machen. Nach der Pause war aber die Verteidigung nicht mehr lückenlos und die gute Trefferquote der Bachserinnen liess leider keinen guten Ausgang für die Hausemerinnen zu. Das Spiel ging mit 6:2 verloren.

Umso mehr wollten die Korbballerinnen aus Hausen nun die zwei Punkte gegen Grafstal holen. Deshalb nahmen sie sich vor, das Spiel aktiv und schnell zu gestalten und die einstudierten Freistossvarianten anzuwenden, was einige Male gut funktionierte und mit diversen Körben belohnt wurden. Doch auch die Grafstalerinnen spielten gut mit und konnten viele Körbe auf ihrem Konto gutschreiben, so dass das Spiel bis am Schluss spannend blieb. Schlussendlich waren die Hausemerinnen aber konsequenter und trafen besser, so dass das Spiel mit 10:8 gewonnen werden konnte.

Runde 3

Wetzikon – Hausen 3:11

Hausen -Bachs 2 7:9

Am 26.11. war nochmals Heimrunde angesagt und die Korbballerinnen aus Hausen empfingen Wetzikon und Bachs 2. Zuerst ging es gegen Wetzikon ins Spiel. Es konnten gleich einige Körbe geworfen und somit Punkte erzielt werden. Die frühe Führung konnte durch drei Weitwürfe des Gegners aber nicht mehr aufgeholt werden und Hausen gewann klar mit 11.3.

Das zweite Spiel gegen Bachs verlief einiges enger. Die erste Halbzeit war ausgeglichen und zur Pause kündigte ein 5:5 unentschieden eine spannende zweite Halbzeit an. Die Hausemerinnen starteten dann ihrerseits besser wieder ins Spiel und konnten sogar mit einer Zwei-Korb Führung vorlegen. Die Bachserinnen drehten aber nochmals auf und machten nur noch wenige Fehlschüsse, so dass sie schlussendlich an den Hausemerinnen vorbeiziehen und mit einem zwei Punkte Vorsprung das Spiel für sich entscheiden.

Daniela Hess