Korbball: Innerschweizer Meisterschaft U20

Auch in diesem Jahr stellte der TV Hausen eine U20 Mannschaft an der ISM. Leider gibt es in diesem Jahr eine verkürzte Saison, da sich nur zwei andere Mannschaften angemeldet hatten. Somit gibt es zwei Spieldaten, an welchen jeweils zweimal gegen die U20 Mannschaft aus Küssnacht und Wikon gespielt wird.

Mit sechs Spielern traten die Hausemer in Luzern an. Leider wurden die Bälle vergessen und das erste Spiel gegen Küssnacht wurde ohne Einspielen bestritten. Dass die Vorbereitung vor dem Spiel fehlte, widerspiegelte sich in der Leistung der Hausemer. Viele Fehlpässe und verpasste Chancen prägten das Spiel. Da die Mannschaft aus Küssnacht körperlich unterlegen war, konnte das Spiel trotzdem gewonnen werden. Das zweite Spiel gegen Küssnacht verlief ähnlich und konnte ebenfalls gewonnen werden. In den zwei Spielen gegen Wikon konnte das Team seine Offensivpower und eine konsequente Verteidigung zeigen. Mit einigen Kontern konnte das erste Spiel klar gewonnen werden. Das zweite Spiel hat man mit einer starken Teamleistung ebenfalls gewonnen. Nach einer ungeschlagenen Vorrunde führt das Team die Tabelle an. 

Es spielten: Nick Götschi, Manuel Frank, Silvan von Holzen, Cedric Beyeler, Lennard Schlör, Ivo Götschi

Ivo Götschi