Quer durch Zug 2013

DSC07481

Bei kühlen aber trockenen Bedingungen wurde am 23. März 2013 das diesjährige Quer durch Zug durchgeführt. Am beliebten Stafettenlauf durch die Zuger Altstadt beteiligten sich auch drei Teams aus Hausen. Die Strecke wurde vor Rennbeginn besichtigt, die Übergabezonen genauestens inspiziert und letzte taktische Anweisungen erteilt.

Die Nervosität machte sich bereits beim Aufwärmen bemerkbar. Die Schülerinnen der Kategorie U16 eröffneten das Rennen. Das Team mit Sophia Schlör, Melanie Eisenring, Lea Huber, Salomé Fischer und Lorena Tremp erkämpfte sich im gut besetzten Feld den 15. Schlussrang.
Die Mädchen der Kategorie U14 starteten mit Anne Oettli, Jill Billeter, Hanna Würmli, Hanna Taverna und Jacqueline Loretz in der gleichen Besetzung wie im Vorjahr. Das Team konnte die gesammelten Erfahrungen von 2012 leider nicht ganz umsetzen und beendete das Rennen mit dem 26. Schlussrang.
Hingegen vermochte das zusammengewürfelte Team mit den Korbballern/Leichtathleten Cédric Beyeler, Sebastian Rotach, Lenard Schlör, Simon Föry und Ivo Götschi zu überzeugen. Startläufer Cédric setzte sich gleich zu Beginn des Rennens an die Front. In einem spannenden Lauf ersprinteten sich die Jungs in der Kategorie U16 den ausgezeichneten 5. Rang. Olé.
Dank grosszügigen Kategorien-Sponsoren konnten auch in diesem Jahr wieder Preise für alle in Empfang genommen werden.

DSC07479

DSC07487

Brigitte Stettler

Schreibe einen Kommentar